Tag 1 – von München nach Schäftlarn (23 km)

Petrus meint es gut mit uns. Bei bestem Wetter besuchen wir frühmorgens den Aussendungsgottesdienst in St. Jakob am Anger. Mit Pilgersegen und den Pilgerpässen im Rucksack geht es dann erstmal zum Frühstücken ins Café Rischart am Viktualienmarkt. Gut gestärkt, voller Motivation und Eifer geht es nach Verabschiedung unserer doch etwas sorgenvollen Ehefrauen auf den Weg.
Eine letzte Stärkung bevor wir starten

Eine letzte Stärkung bevor wir starten

Die Reise beginnt!!!

121TFXTZ

Gemma!

Als erstes Teilziel nach 9 km wird die Waldwirtschaft in Großhesselohe bestimmt. Heinz schlägt sofort die „Via Canniensis“ ein, seine Alternative zum klassischen Jakobsweg, die er mit vielen kleinen Schlenkern und Mehrkilometern bis Schäftlarn beibehält. Dafür werden wir aber mit vielen „Sehenswürdigkeiten“, die die Strapazen rechtfertigen, belohnt. Nach wenigen Kilometern meldet sich dann doch, trotz guter Vorbereitung, unser 10 kg Rucksackgewicht und manche Körperteile, die wir noch nicht kannten, schmerzen. Trotz allem erreichen wir die Waldwirtschaft sehr zügig und gönnen uns erstmal ein alkoholfreies Weißbier, dazu einen Wurstsalat und ne Brezn. Eine Liveband spielt Jazz, so dass die Mittagspause einfach nur perfekt ist. Nach der Brotzeit schlagen wir wieder Heinz’s “ Via Canniensis“ ein und laufen auf verwunschenen Uferpfaden entlang der Isar bis nach Schäflarn.
CQRRT4N2

Via Canniensis

So gegen halb fünf sehen wir zum ersten Mal die Turmspitzen der Klosterkirche Schäftlarn. Die erste Etappe ist geschafft, wir quartieren uns bei Familie Ecker ein und freuen uns schon auf einen netten Abend im Klosterbräu Stüberl.
2C2VNM1B

Klosterbräu Stüberl – Angekommen!

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
WINNI baaderMartin1965lang1975Ulibeezlebooze Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
WINNI baader
Gast

Super Jungs
Da habt ihr euch schon was vorgenommen
Gerd
Du hast den besten Style

Viel Spaß beim spazieren gehen

Liebe Grüße aus München
WINNI

Martin1965
Gast
Martin1965

Der Auftakt sieht gut aus, lieber Heinz. Weiter viel Spass, Martin

lang1975
Gast

Hoffe euer zweiter Tag war auch so schön
Gruß Jürgen

Uli
Gast
Uli

Erfreulicher Auftakt, Heinzi. Euch Dreien weiterhin leichte Beine und gutes Wetter, Uli

beezlebooze
Gast
beezlebooze

Das erste Ziel erreicht! Das gibt mir das notwendige Vertrauen in Eure Fähigkeiten 😉
Ich freue mich sehr, dass ich Euch bald ein paar Tage auf dem Camino begleiten darf. Mein Rucksack ist gepackt und hat derzeit 7,4kg (ohne Wasser).
(IRL Klaus)

Dieter-Lauflehrling
Gast

Klosterbräu ist immer gut. Prost

K.- H. Schmeling
Gast
K.- H. Schmeling

Hoffe Ihr Drei habt auch am Sonntag schönes Wetter und findet Euer 2. Tagesziel ebenso problemlos. Wünsche Euch einen weiteren „blasenfreien“ Pilgergang mit Besinnung auf das Wesentliche.
Herzliche Grüße K.- Heinz