Alpenüberquerung, Tag 4

Tag 4 von der Kaindlhütte nach Westendorf
 
Der Hüttenwirt hatte gestern nicht zu viel versprochen. Die herzhaften Alpenmakkaroni schmeckten großartig, der Rotwein war lecker und so ging’s nach dem anstrengenden Tag relativ zeitig in die „gemütlichen“ Schlafsäle, wo wenig später das einsetzende Schnarchorchester für eine unruhige Nacht sorgte.
Der starke Kaffee und das herzhaften Hüttenfrühstück vertrieb schnell die Müdigkeit aus den Knochen und nach einem kurzen Abstecher zur schmucken Marienkapelle ging’s bei herrlichem Wanderwetter ohne größere Umwege auf den kleinen Berggipfel des […]

Alpenüberquerung, Tag 3

von Walchsee über Kufstein zur Kaindlhütte
Der morgendliche Blick aus dem Fenster lässt unser Wanderherz sofort höher schlagenJ. Weißblauer Himmel, die Sonne strahlt und so geht´s nach einem guten Frühstück erst mal mit dem Regio-Bus bis nach Kufstein, wo die heutige Wanderetappe beginnt. Andreas begrüßt Bergführer Sepp noch schnell mit einem Trompetensolo, der uns ab heute begleitet und sicherlich eine willkommene Verstärkung ist.  Seine Aufgabe ist es, uns über die kommenden Berge zu tragen und wir wollen mal hoffen, dass das […]

Alpenüberquerung, Tag 2

Von Sachrang nach Walchsee
Leider nichts Neues an der Wetterfront: Regen, Regen und nochmals Regen. Nach einem zünftigen Frühstück stapfen wir in voller Regenmontur Richtung Wildbichlalm. Heute mit dabei ein Kamerateam des Bayrischen Fernsehens, die einen kleinen Beitrag über uns Herzpatienten inkl. der geplanten Alpenüberquerung senden möchten. Allerdings nehmen die „Weicheier“ schon nach wenigen Kilometern reißaus und lassen uns mit Petrus alleine. Aber bei dem Sauwetter wills ihnen auch keiner verdenken!!! Tapfer wandern wir auf einem Forstweg wie die begossenen Entlein […]

Alpenüberquerung, Tag 1

Von Prien nach Sachrang
Der Großteil der „Alpinisten“ traf sich am Vorabend auf der Fraueninsel und lauschte beim Inselwirt gebannt dem Vortrag Dr. Hildebrandts zur geplanten Alpenüberquerung. Die Wetterprognose der nächsten Tage klang zwar nicht gerade berauschend, aber unsere Vorfreude war groß und so ließen wir uns die geschmorten Ochsenbacken mit Selleriestampf zum Abendessen auch schmecken. Der Rotwein sorgte für die nötigen Bettschwere und so ging´s relativ zeitig ins Bett. Am nächsten Morgen versprachen die heranziehenden dunklen Regenwolken nicht wirklich Gutes […]

Tag 4, von Uffenheim nach Rothenburg ob der Tauber (30 km)

Der gestrige Tag hat uns ganz schön geschafft und so waren wir heilfroh, dass nicht nur die Speisekarte des Lichterhofs einiges versprach, sondern auch die Gaststube hübsch eingerichtet und schon gut besucht war. Mit knurrenden Magen ergatterten wir noch einen kleinen Tisch und Küchenchef Hans empfahl uns wärmstens sein „Rittersteak Hubertus“. Das dann servierte Ribeye –Steak mit Spiegelei, Röstzwiebeln, frischen Pilzen und Bratkartoffeln war super lecker, dazu tranken wir nicht nur ein Seidla ungefiltertes Kellerbier und so war die Nachtruhe […]