Friol nach Sobrado dos Monxes (32 km)

Die gestrige Unterkunft Casa da Galbana kann man nur wärmstens empfehlen, sie ist geschmackvoll eingerichtet und Luisa ist eine bezaubernde Herbergs-Omi , die sich wirklich um alles kümmert. Friol ist ein nettes kleines Dorf, mehr aber nicht und nach einem kurzen Bummel inkl. Stopp im Supermarkt ging’s mit den Franzosen Pierre und Marie in die Bar zum Abendessen. Der Höllenlärm dort kam nicht von zufriedenen Gästen, sondern vom EM Fußballspiel Spaniens, deren Sieg frenetisch gefeiert wurde. Vor lauter Feiern hat […]

Lugo nach Friol (29 km)

„ Arde Lucus“ in Lugo ist eines der traditionsreichsten Feste Spaniens, wo sich die Stadt auf ihre römischen Wurzeln besinnt, Geschichte und Kultur zwei Wochen lang zelebriert und wir dürfen mitfeiern🤩. Besser hätte es ja nicht laufen können und so staunten wir über Gladiatorenkämpfe vor der Kathedrale, Aufmärsche von römischen Legionen in tollen Rüstungen und am Abend zog der Senat in Roben inkl. deren Frauen durch die Altstadt. Ein Wahnsinns Spektakel, glücklicherweise saßen wir beim Abendessen auch direkt in vorderste […]

Cadavo-Baleira nach Lugo (31 km)

Das Nachtleben gestern in dem Bergdörfchen Cadavo-Baleira war sehr überschaubar, was bei dem am Abend einsetzenden Regen auch kein Wunder war. Wir machten also das Beste daraus und so saßen Wilfried, Douglas, Therry und ich in einer netten Bar, tranken leckerer Rioja und aßen eine sehr gute Paella. Später gesellte sich noch Elke dazu und es wurde dann doch etwas spät😉. Das Gewitter In der Nacht war nicht von schlechten Eltern und so saßen wir wie verabredet um 6:30 schon […]

A Fonsagrada nach Cadavo-Baleira (28 km)

Nachdem ich gestern in A Fonsagrada überraschenderweise einen Waschsalon entdeckte, nutze ich sofort die Möglichkeit meine verschwitzte Klamotten zu waschen. Am Abend ging’s dann mit unseren Freunden von der Insel, Elke und Wilfried in die Pulperia, wo wir jeder eine große Portion „Pulpo a la feira“ verdrückten und uns den Hauswein schmecken ließen. Eine Runde Hierbas beendete den lustigen Abend und verzog sich in seine Unterkunft. Der heutige Morgen versprach Sonnenschein pur, leider nur 7 Grad und heftigem Wind und […]

Grandas de Salime nach A Fonsagrada (28 km)

Nach den vielen Höhenmetern gab’s nach dem gestrigen Einchecken erstmal für den ersten Hunger eine kleine Platte mit regionalen Leckereien. Der Blauschimmelkäse und der rohe Schinken schmeckten ausgezeichnet, dazu die Gesellschaft von Douglas, Therry und Wilfried aus Belgien und schon war fast der ganze Nachmittag rum. Am Abend ging’s erst ins Konzert mit gregorianischen Lieder, danach in die Messe und dann ins Restaurant, wo schon John, Lukas, Juliana warteten und wir einen tollen Abend hatten. Am Morgen, nach einem guten […]